BERGMANN, MAX


BERGMANN, MAX
BERGMANN, MAX (1886–1944), chemist, best known for his research in leathers. Bergmann was born in Fuerth, Bavaria. He obtained his doctorate in 1911 at Berlin, where he became the assistant to the organic chemist Emil Fischer. In 1920, Bergmann was appointed head of chemistry at the Kaiser-Wilhelm Institut fuer Faserstoff-Forschung in Berlin, and in 1921, director of the Kaiser-Wilhelm Institut fuer Lederforschung in Dresden and professor of the Technische Hochschule there. He held these positions until forced to leave Germany in 1934. His main area of research was in the chemistry and structure of proteins. Bergmann went to the United States where he became a member of the Rockefeller Institute for Medical Research. -BIBLIOGRAPHY: Journal of the Chemical Society (1945), 716–8; H.T. Clarke, in: Science, 102 (1945), 168–70; J.C. Poggendorff, Biographisch-litterarisches Handwoerterbuch der exakten Naturwissenschaften, 7B (1967), 335–7. (Samuel Aaron Miller)

Encyclopedia Judaica. 1971.

Look at other dictionaries:

  • Bergmann , Max — (1886–1944) German organic chemist and biochemist Bergmann, who was born in Fuerth in Germany, studied in Munich and Berlin and gained his PhD under Emil Fischer in 1911. He worked as Fischer s assistant in Berlin until the latter s death in 1919 …   Scientists

  • Max Hoelz — 1928 mit seiner Ehefrau Max Hoelz (* 14. Oktober 1889 in Moritz bei Riesa; † 15. September 1933 bei Gorki, UdSSR) war ein deutscher Kommunist …   Deutsch Wikipedia

  • Max Bergmann (Chemiker) — Max Bergmann (* 12. Februar 1886 in Fürth; † 7. November 1944 in New York) war ein deutsch US amerikanischer Wissenschaftler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Bergmann (Familienname) — Bergmann ist ein deutscher Familienname. Varianten Bergman, Bargmann Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Max Bergmann — Born February 12, 1886(1886 02 12) Fürth, Germany Died November 7, 1944(1944 11 07) …   Wikipedia

  • Max Bergmann (Maler) — Max Bergmann (* 7. Dezember 1884 in Fürstenberg; † 17. Oktober 1955 in Haimhausen) war ein deutscher Maler des späten deutschen Impressionismus, der insbesondere die realistische Tierdarstellung (Kühe, Ochsen) pflegte. Inhaltsverzeichnis 1 Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Bergmann (Beruf) — Bergmann, der auf dem so genannten „Arschleder“ einfährt (nach Georgius Agricola) Bergmann (auch Bergarbeiter, Knappe, Minenarbeiter; umgangssprachlich Kumpel) ist die Berufsbezeichnung für einen Menschen, der in einem Bergwerk Rohstoffe fördert …   Deutsch Wikipedia

  • Max Bergmann — ist der Name folgender Personen: Max Bergmann (Politiker) (1844–nach 1911), deutsches Reichstagsmitglied und Landrat Max Bergmann (Maler) (1884–1955), deutscher Maler Max Bergmann (Chemiker) (1886–1944), deutsch US amerikanischer Chemiker …   Deutsch Wikipedia

  • Max Bergmann (Politiker) — Max Adolf Moritz Bergmann (* 28. April 1844 in Berlin; † nach 1911) war Landrat und Mitglied des Deutschen Reichstags. Leben Bergmann besuchte die Universitäten in Breslau und Berlin und studierte die Rechts u. Staatswissenschaften. 1873 wurde er …   Deutsch Wikipedia

  • Bergmann — Bergmann, der auf dem so genannten „Arschleder“ einfährt (nach Georgius Agricola) Bergmann (auch Bergarbeiter, Knappe, Minenarbeiter und Kumpel) ist die Berufsbezeichnung für einen Menschen, der in einem Bergwerk Rohstoffe fördert. Es gibt sowohl …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.